Mattheusser Logo
03.05.2017 | Immobilienzeitung

GeRo entwickelt Wohnquartier Henrix in Frankfurt-Gallus

GeRo Real Estate aus Bellheim (Landkreis Germersheim, Vorstand: Roland Gehrlein, Hans Mattheußer, Friedhelm Samuel) und das Stuttgarter Unternehmen Argon (Geschäftsführer: Ferdinand Piëch, Dirk Wehinger) wollen im Juli 2017 mit dem Bau eines Wohnquartiers in der Lahnstraße 37-41 im Frankfurter Stadtteil Gallus beginnen. Geplant sind zwei L-förmige Gebäude mit jeweils sechs Vollgeschossen, einem Staffelgeschoss und zusammen 152 Wohneinheiten. Darüber hinaus sind kleinere Gewerbe- und Gastronomieeinheiten in den Erdgeschossen vorgesehen. Ende 2019 soll das Vorhaben abgeschlossen sein. 67 Einheiten werden als Eigentumswohnungen vermarktet, die restlichen vermietet.

Der Investor geht Medienberichten zufolge von einem Preis von 4.700 Euro/qm für die Eigentumswohnungen aus. Laut GeRo-Vorstand Hans Mattheußer sind bereits 40% der Wohnungen reserviert. Vormals handelte es sich bei dem Grundstück um das Betriebsgelände des Straßenbauunternehmens Bratengeier.